kostenlose Tutorials von handschigl Media

HTML lernen - Das Grundgerüst - Der Dokumenttyp

Zu Beginn benötigt jedes HTML-Dokument einen so genannten Dokumenttyp. Dieser wird in die erste Zeile des HTML-Dokuments geschrieben und gibt dem Browser sowie dem Gültigkeitstest von W3C (=Internetstandart) Informationen darüber, in welcher HTML-Version das aktuelle Dokument geschrieben ist und wie die einzelnen Elemente dargestellt werden müssen.

Der Dokumenttyp sieht bei unseren HTML-Dokumenten immer so aus:
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
Was bedeutet dieser Code?
Das HTML zeigt dem Browser hier, dass es sich um normales HTML und nicht um XHTML, der verbesseren HTML-Version, handelt.
4.01 gibt die verwendete HTML-Version an. Momentan ist dies die aktuellste HTML-Version. Version 5 ist jedoch schon im Test.
Traditional sagt hier, dass es sich um die gebräuchliche (tradionelle) Programmierung handelt. Hier gibt es alternativ noch Frameset oder gar keine Angabe, wobei Traditional mit ungefähr 99% in nahezu allen HTML-Dokumenten verwendet wird.
http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd gibt hier noch an, wo der verwendete Programmierstandart bei W3C bzw. W3 zu finden ist.