kostenlose Tutorials von handschigl Media

HTML lernen - Elementare Infos - Dateirechte

Wie bereits bei den Dateipfaden angesprochen, kommt es ab und an zu der Fehlermeldung 403 Forbidden, auch dann, wenn eine index.html existiert.
Dies ist dann der Fall, wenn die Datei nicht genügend Rechte hat.

Bei den Zugriffsrechten einer Datei gibt es zu beachten, dass diese für den Besitzer, für Gruppen und für die Besucher gesetzt werden müssen. Den Dateien können Lese- (r), Schreib- (w) und Ausführrechte (x) gegeben werden.
r hat den Wert 4, w hat den Wert 2, x hat den Wert 1
Daraus ergibt sich folgende Liste:
--- = 0 (keine Rechte)
--x = 1 (nur ausführen)
-w- = 2 (nur schreiben)
r-- = 4 (nur lesen)
r-x = 5 (lesen und ausführen)
rw- = 6 (lesen und schreiben)
rwx = 7 (lesen, schreiben und ausführen => alle Rechte)
Die Rechte können meist in Form von Buchstaben ODER Zahlen angegeben werden, wobei die meisten FTP-Programme Zahlen bevorzugen.

Hinweis! Viele FTP-Programme erlauben auch das Setzen von Rechten, indem man diese einfach anklickt und dann speichert.

Die Rechte einer Datei sind in folgender Reihenfolge aufgebaut (ohne die senkrechten Striche):
Besitzer|Gruppe|Besucher
Diese drei Teile sind dann jeweils so aufgebaut (wie bereits oben in der Liste schon beschrieben):
rwx (für lesen|schreiben|ausführen)
Die Standartrechte einer Datei sind 644 bzw. rw-r--r--. Die Standartrechte eines Ordners oder Verzeichnisses sind 755 bzw. rwxr-xr-x.

Hinweis! Diese Rechte haben die Dateien in der Regel gleich nach dem Hochladen und müssen bei normalen HTML-Dateien nicht geändert werden, da HTML-Dateien nicht ausführbar sind und auch nichts selbstständig schreiben können.

Achtung! Viele FTP-Programme, die mit Zahlen bei der Rechtevergabe arbeiten, möchten, dass am Anfang eine 0 angegeben wird und dann erst die eigentlichen Rechte folgen, da dies der Serverstandart ist.

Achtung! Die Dateirechte brauchen Sie in HTML nur dann zu verwenden bzw. ändern, wenn Sie z.B. nicht möchten, dass Ihre Besucher eine bestimmte Datei oder einen bestimmen Ordner ansehen können oder wenn Sie eine bestimmte datei für Sie nicht löschbar oder überschreibbar machen möchten.